Hallo, ich bin Anne-Kathrin Gerstlauer und arbeite als Journalistin, Dozentin und Beraterin in Berlin. mail@akgerstlauer.de

Gehalt verhandeln für Frauen

Ich komme arrogant rüber, wenn ich nach viel Geld frage. Ich traue mich nicht. Ich habe Angst, den Auftrag zu verlieren. Es ist mir unangenehm, nachzufragen.

Viele Frauen kennen diese Gedanken, wenn es ums Thema Geld geht. Ich kenne sie auch, von beiden Seiten des Tischs. Ich habe viel zu spät mein erstes, viel zu niedriges, Gehalt nachverhandelt. Und ich habe einige Frauen erlebt, die von selber nach weniger gefragt haben, als in Tarifverträgen steht.

Was ich mache:
✔️ Beratungen vor Gehaltsverhandlungen
✔️ Beratungen zu Karrieremöglichkeiten: Beförderungen, raus aus dem Journalismus, rein in den Journalismus, welche Möglichkeiten habe ich eigentlich alle?
✔️ spezialisiert auf die Medienbranche

Während Corona gilt: Pay as much as you can. Anfragen an mail@akgerstlauer.de.

Aktuelle Interviews:

🎥 Linkedin-Live zum Equal Pay Day: Wie schaffen wir eine gerechte Bezahlung und was sind konkrete Tipps für Gehaltsverhandlungen?

🗞 „Wenn man sich noch nicht schämt, ist es zu wenig.“ Mein Interview in der Welt zum Thema Gehaltsverhandlung. Und hier als Podcast.

Das sagen Teilnehmerinnen:

Women Empowerment at it’s best: Danke, dass du Frauen in der Medienwelt ermutigst über ihr Gehalt zu sprechen, ganz praktische Tipps für Gehaltsverhandlungen mit an die Hand gibst und da kein Blatt vor den Mund nimmst. Während des Seminars hatte ich trotz langjähriger Berufserfahrung noch sehr viele Aha-Momente und habe als freie Journalistin danach einige Tipps direkt umgesetzt. Cosima Gill, freie Journalistin, WDR und RBB

Der Termin hat mir wirklich große Bauchschmerzen bereitet: meine Honorarverhandlung. Was soll ich sagen, wenn das Angebot meinen Vorstellungen nicht entspricht? Wie setze ich meinen Forderungen durch – professionell, aber ohne undiplomatisch zu sein? Anne-Kathrin Gerstlauer hatte auf alle meine Fragen eine Antwort! Im privaten Coaching sind wir alle Schritte und Eventualitäten des Gesprächs in Ruhe durchgegangen. Wir haben Argumente gesucht und geordnet und sie hatte viele praktische Tipps und Vergleiche aus der Journalisten-Branche für mich. Heute verdiene ich mehr als jemals zuvor! Wärmste Empfehlung! Selina Marx, SWR

Danke für das Webinar gestern, habe deine Tipp für ein Honorar als Freie gleich heute beherzigt und es hat funktioniert. Bin sehr glücklich gerade darüber. Danke! Lisa, freie Journalistin

Im freien Journalismus und anderen selbstständigen Berufsgruppen gibt es oft keine Anhaltspunkte dazu, wie viel Honorar man für welche Leistung verlangen kann. Oft erreicht der am meisten, der sich am meisten traut. Dieses Selbstvertrauen, an dem es vielen Frauen mangelt, hat Anne-Kathrin mir für meine Gehaltsverhandlung mitgegeben – nicht durch gutes Zureden, sondern durch richtig gute Argumente für meine Bedürfnisse. So musste ich mich im Gespräch nicht verstellen, sondern konnte selbstsicher auftreten und mein Ziel erreichen. Christina, freie Journalistin

Habe dank deines Zoomcalls übrigens in meiner letzten Verhandlung für einen Text direkt nach mehr Geld gefragt und es ohne Ärger zugesagt bekommen, vielen Dank für den guten Rat. Hat mir vor allem echt mitgegeben, mich weniger peinlich berührt zu fühlen, wenn ich nach mehr Geld frage. K., freie Journalistin