Hallo, ich bin Anne-Kathrin Gerstlauer und arbeite als Journalistin, Dozentin und Beraterin in Berlin. mail@akgerstlauer.de

Leistungen

Seminare und Workshops

Guter Onlinejournalismus sind nicht nur Leuchtturmprojekte, wo alles scrollt und blinkt und preisverdächtig aussieht. Sondern jeder einzelne Beitrag, der zuerst an den Leser und die Leserin denkt.

Wie kann ich dieses Thema so erzählen, dass mindestens 100.000 Leute draufklicken? Auch wenn es auf den ersten Blick nicht sexy ist? Kann ich dafür eine neue Form finden? Ein Format? Und wie orchestriere ich das über alle Plattformen, damit morgen ganz Deutschland darüber spricht?

Meine Seminare und Workshops gebe ich in Redaktionen, Corporate Newsrooms, an Hochschulen und Journalistenschulen.

Der Content-Check Plus

Sie haben in den vergangenen Monaten ein Plus-Modell eingeführt und würden gerne mehr Abos konvertieren. Aber nicht alle Themen, die relevant und wichtig sind, heben ab? Obwohl die Redakteure Digital First arbeiten? Und die Texte speziell für online aufbereitet werden?

In diesem Content-Check geht es nicht darum, ein Video oder eine Slideshow einzubauen, um den Content „online aufzubereiten“. Sondern es geht darum, eigene Themen zu setzen und neue Formate anzuwenden. Weil die Nutzer sich digital ganz anders entscheiden, wenn sie vor der Frage stehen: Lesen oder nicht lesen?

Ich biete wahlweise oder in Kombination

📍 Eine zahlenbasierte, aber auch qualitative Analyse der aktuellen Homepage: Welche Themen finden statt? Was funktioniert? Was nicht? Und warum nicht? Und wie können mit wenig Ressourcen abostarke Artikel generiert werden? Die Ergebnisse bereite ich als Präsentation oder Paper auf.

📍 Workshop „Formate und Themen, die Abos generieren“: Gemeinsam mit der Redaktion entwickeln wir konkrete Ideen, die sich im Alltag umsetzen lassen, sowohl für zeitlose Themen als auch in Newssituationen. Außerdem bekommt die Redaktion Tools an die Hand, mit der sie künftig selber abostarke Themen generieren kann und lernt Formate kennen, mit denen selbst vermeintlich langweilige Themen abostark aufbereitet werden können.

📍 Beratung: „Wie stelle ich meine Redaktion digitaler auf“. Wie muss ich Arbeitsabläufe umstellen? Wie gestalte ich meine Konferenzen effektiv, zahlenorientiert, aber gleichzeitig auch kreativer?

Mindestens 11 Tipps für Überschriften und Teaser

📍 Wie Zeilen gelingen, die kreativ sind, aber trotzdem klar in der Aussage, die zuspitzen, aber kein Clickbait sind
📍 Fokus auf Homepage und/oder Social Media (Facebook, Instagram, Twitter, Linkedin)
📍 Wer dazu lieber 16 Seiten lesen möchte, hier geht es zur Werkstatt im Medium Magazin.


Wie aus langweiligen Themen reichweitenstarke Texte werden

So funktionieren kreative Textformen, die keinen Aufwand kosten, aber aus jedem trockenen Thema einen Text machen, der Reichtweite und/oder Abos generiert. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden:

📍 Wie schreibe ich ein Listicle, das unterhaltsam und trotzdem seriös ist zu noch so drögen Themen?
📍 Wie bereite ich Stimmen von Protagonisten und Protagonistinnen als Protokoll auf?
📍 Warum nicht mal ein Quiz? Oder ein Brief?
📍 Wer dazu lieber 16 Seiten lesen möchte, hier geht es zur Werkstatt im Medium Magazin.

Generation Smartphone

📍 So informieren sich die Unter-30-Jährigen im Netz zu News und politischen Inhalten
📍 Diese kreativen Formate helfen, die Generation zu erreichen?
📍 Von wegen unpolitisch: Diese Themen sind wichtig.
📍 Workshops für politische Entscheidungsträger oder Redaktionen oder Unternehmen, die junge Zielgruppen erreichen wollen

Digitale Informationsvermittlung für Corporate Newsrooms (interne und externe Kommunikation)

📍 Wie schafft ein Text Aufmerksamkeit und Leseanreize? Wie sieht die optimale Länge für Desktop- oder Mobiluser aus? Wie viel Prozent eines Textes werden überhaupt gelesen?
📍 Wie schaffe ich eine bessere Lesbarkeit durch Strukturierung, Zwischenüberschriften, Absätzen, Sprache und bildliche Auflockerung?
📍 Welche innovativen Textformate eignen sich?
📍 Deep Dive Überschriften und Teaser

Weitere Seminare zu Themenfindung, Pitch-Training, Formatentwicklung, Innovation, Schreiben fürs Netz, Social Media, Schreiben fürs Handy, Kreativität in Redaktionen, Qualitätsstandards oder Leserpartizipation gerne auf Anfrage.

Consulting

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die begehrte Zielgruppe der Millennials zu erreichen. Eine Zielgruppe, über die zwar viel geschrieben und debattiert wird, aber zu oft nicht auf Augenhöhe.

Viele Unternehmen machen daher den Fehler, in ihrer Ansprache Klischees und Stereotypen zu bedienen – oder sich mit „Jugendsprache“ und drei-mal-um-die-Ecke-gedachter Ironie anzubiedern.

Als Mitglied der Millennial-Generation, das gleichzeitig jahrelang mit und über diese veröffentlicht hat, helfe ich Ihnen dabei, die Zielgruppe authentisch zu erreichen. Mit einer Definition der Nische, die Sie erreichen wollen, mit der Auswahl des richtigen Kanals, der Ansprache und den aktuellen Themen.

Ich begleite Redaktionen, Unternehmen und politische Stiftungen mit ihren Projekten von der Idee über die Konzeptionierung bis zur Umsetzung.

Speakerin

Podiumsdiskussion zu New Work und Millennials. Foto: Nona Arabuli

Ich spreche zu folgenden Themen:

📍 Journalismus für Millennial
📍 Kommunikation mit Millennials
📍 Politische Kommunikation mit jungen Zielgruppen
📍 Innovationen im Journalismus
📍 Fehlerkultur/Transparenz im Journalismus
📍 Female Leadership/Female Empowerment
📍 Anforderungen von Young Professionals an die Arbeitswelt
📍 Equal Pay und Gehaltsverhandlungen